Eigenentwicklungen - Unser Stapel- und Palettenwender

Seit Anfang 2019 arbeiten wir mit der Fa. KOHLS Maschinenbau GmbH in einer Kooperation, die auf lange Sicht geplant und ausgelegt ist, zusammen. Bereits seit 2011 besteht eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, die wir nun gemeinsam vertiefen indem die Fa. KOHLS weiterhin den Kunden, bis zur Fertigstellung betreut und die konstruktiven Arbeiten übernimmt.

Als Auftragnehmer werden wir für einen reibungslosen Durchlauf ihrer Bestellung sorgen. Das geht zum einen aufgrund der idealen Größe mit ca. 50 Mitarbeitern und einem stets modernen Maschinenpark, und zum anderen aufgrund der langjährigen Erfahrung in der Fertigung von Maschinenteilen und dem Aufbau von Baugruppen mit engagierten und gut ausgebildeten Mitarbeitern.

Youtube

Unser Stapel- und Palettenwender wurde entwickelt um die empfindlichen Blechpakete für Transformatoren-Eisenkerne um 180° wenden zu können. Die üblichen Abmessungen sind bis 6 Meter Länge und maximal 1 Meter Breite. Dabei kann das Maximalgewicht eines Stapels bis zu 6 Tonnen betragen.
Möglich ist aber auch ein Einsatz bis zu 10 Tonnen und auch bei den Abmessungen der zu wendenden Pakete ist es möglich eine Breite von bis zu 2 Metern zu gestalten.


Die Maschine ist auf größtmögliche Sicherheit ausgelegt. Das Paket wird über selbsthemmende Gewindespindeln zentrisch zur Drehachse verspannt, damit das Paket auch über längere Zeit nicht verrutschen kann. Beim Anheben des eingelegten Pakets wird das Gewicht des Stapels ermittelt und die nötige Presskraft zum sicheren Wenden errechnet. Fehlbedienungen sind damit ausgeschlossen.
Dazu kann die Maschine mit einem Beladewagen, wie hier gezeigt, bestückt werden. Die Auflagen können je nach Wunsch gestaltet werden um z.B. mit einem Stapler, oder mit einer Kranvorrichtung die Pakete einzulegen und zu Entnehmen.
Paletten können ebenfalls an den in den Pressbalken integrierten Palettenklemmen gehalten werden. So kann man den Stapel auch kopfüber auf eine zuvor eingelegte, und nach einer Drehung um 180° oben befindliche Palette ablegen. Und andersherum geht es ebenfalls. Man kann ein Paket von einer Palette auf diese Weise entnehmen.